Ch-ch-changes

Am 31. Oktober 2020 ist Mama schon drei Jahre tot. Heute macht Papa ihren gemeinsamen (und nun eben nur noch seinen) Lebenstraum wahr und wandert nach Gran Canaria aus.

Es war alles etwas aufregend in den letzten Tagen, weil sein Flug kurzfristig annulliert wurde und er daher Donnerstagabend “fix” einen neuen buchen musste, aber bis jetzt ist alles gut gelaufen und er ist unterwegs. Hauptsache ist, dass er hinkommt, denn in Deutschland hat er alles gekündigt, seinen Hausstand aufgelöst und nur einige Dinge bei seiner Schwester untergebracht. Weil’s beim zweiten Flug Probleme mit einem weiteren Gepäckstück gab (290 Euro Aufpreis), hat er kurzfristig umdisponiert und jetzt nur einen Koffer und sein Handgepäck dabei. Zitat: “Für 290 Euro kann ich mir auch vor Ort neue Klamotten kaufen!”

Wie geil ist das, bitte? Ich packe meinen Sachen und bin raus, mein Kind. Leben komplett ausgemistet, Altlasten abgeworfen und ab dafür. Ich bewundere ihn für den Schritt, immerhin wird er dieses Jahr auch schon/erst 69. Vor allem hoffe ich aber, dass wir ihn im nächsten Jahr, spätestens zum 70., besuchen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.